Zurück

Die 5 besten Lernapps für Kinder!

Lernapps werden in der heutigen Zeit immer beliebter, denn sie bieten eine effektive Methode, um Kinder beim Lernen zu unterstützen. In der Schule kann das Lernen manchmal schwierig sein und traditionelle Lernmethoden können bei Kindern schnell Langeweile hervorrufen. Aus diesem Grund sind Lernapps eine großartige Möglichkeit, das Interesse von Schulkindern am Lernen zu steigern.

Warum Lernapps für Kinder sinnvoll sind

Interaktivität:

Lernapps bieten eine interaktive Lernerfahrung. Diese hilft Schulkindern sich zu engagieren und das Lernen unterhaltsamer zu gestalten. Durch Quizfragen und interaktive Spiele können die Kinder ihr Wissen aktiv testen und vertiefen.

Zeitliche Flexibilität:

Lernapps schaffen eine zeitliche Flexibilität, welche es Schulkindern ermöglicht, unabhängig von ihrem Zeitplan zu lernen. Die Kinder sind in der Lage ihre Lernzeit an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Dadurch verbessern sie die Verwaltung ihres Lernpensums und lernen effektiver.

Personalisiertes Lernen:

Lernapps begünstigen personalisiertes Lernen, welches sich an die Bedürfnisse des Kindes anpasst. Durch den Einsatz von Algorithmen wird das individuelle Lernniveau ermittelt und das Lernmaterial entsprechend angepasst, sodass das Kind in seinem eigenen Tempo lernen kann.

Unterstützung der Lehrpläne:

Viele Lernapps sind auf bestimmte Lehrpläne abgestimmt und helfen den Kindern, die im Unterricht behandelten Themen besser zu verstehen. Dadurch können Kinder ihr Verständnis verbessern und ihre schulischen Leistungen steigern.

Erweiterung des Wissens:

Lernapps bieten den Kindern die Möglichkeit, ihr Wissen auf eine breite Palette von Themen auszuweiten. Es gibt Apps mit Spezialisierungen in verschiedenen Gegenständen wie Mathematik, Naturwissenschaften, Sprachen und vieles mehr. Die Kinder entdecken ein Interesse an verschiedenen Themenbereichen und erweitern ihr Wissen.

Bequeme und kostengünstige Option:

Lernapps sind eine bequeme und kostengünstige Option für Eltern, um ihren Kindern beim Lernen zu helfen. Im Vergleich zu herkömmlichen Nachhilfe-Optionen sind Lernapps erschwinglicher und eine gute Alternative, das Wissen und die Fähigkeiten der Kinder in einer angenehmen und stressfreien Umgebung zu fördern.

 

Diese 5 Lernapp für Kinder solltest du kennen

  1. Duolingo: 

    Eine Sprachlernapp für Kinder, die eine neue Sprache lernen möchten. In der App stehen zahlreiche Sprachen zur Auswahl und sie ist einfach zu bedienen. Duolingo kombiniert Spiele, Quizfragen und schriftliche Übungen, um das Lernen unterhaltsamer zu gestalten. Kinder können ihr Sprachniveau steigern und dabei auch noch Spaß haben.

  2. Khan Academy:

    Eine hervorragende Lernapp für Schulkinder, die eine breite Palette von Themen abdeckt (Mathematik, Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften etc.). Die App beinhaltet interaktive Videos, Übungen und Quizfragen, um sicherzustellen, dass die Kinder das Gelernte wirklich verstanden haben. Es ist ein großartiges Werkzeug, um das Verständnis von Schulkindern in bestimmten Fächern zu verbessern.

  3. Quizlet:

    Eine ausgezeichnete App, die den Schülern beim Lernen und Merken von Fakten und Definitionen hilft. Die App bietet eine Reihe von Karteikarten, Quizfragen und Spielen, um das Lernen zu unterstützen. Quizlet ist eine großartige Lern-Option für Kinder, die sich gerade auf Tests oder Prüfungen vorbereiten müssen. Darüber hinaus gibt es auch eine Funktion, mit der Lehrer*innen benutzerdefinierte Karteikarten für ihre Schüler erstellen können, um bestimmte Themenbereiche zu erarbeiten.

  4. Todo Math:

    Todo Math ist eine App für Kinder, die ihre Mathematikkenntnisse verbessern möchten. Die App greift eine Vielzahl von mathematischen Konzepten für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter auf. Todo Math bietet interaktive Spiele und Übungen, die das Lernen unterhaltsamer gestalten. Es gibt zahlreiche Funktionen, darunter das Zählen von Zahlen, das Hinzufügen und Subtrahieren, das Erkennen von Formen und das Verständnis von Brüchen. Ebenso ist die App anpassungsfähig, weshalb Kinder mit verschiedenen Wissensständen gleichermaßen davon profitieren können.

  5. avidii:

    avidii ist eine neue und innovative Nachhilfe-App, die sofortige Lernhilfe bei fast jedem Thema verspricht. Schüler*innen erhalten innerhalb von 60 Sekunden Nachhilfe von einem geprüften Tutor, mit dem sie jegliche Lernfragen besprechen können. Die Lernapp ist eine kostengünstige, aber effektive Alternative zu sonstigen Nachhilfeoptionen und für die Kinder und Jugendlichen rund um die Uhr zugänglich. avidii unterstützt bei der Erledigung von Hausaufgaben, beim Lernen vor einer Klausur oder bei zahlreichen anderen Lernfragen. 

Zusammenfassend sind Lernapps eine großartige Möglichkeit, um Schulkindern zu helfen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu verbessern. Die oben genannten Apps bieten alle eine breite Palette von Funktionen und sind einfach zu bedienen. Wenn dein Schulkind diese Apps noch nicht hat, solltet ihr sie unbedingt einmal gemeinsam ausprobieren!

Was ist deine Meinung dazu?

BESTE NOTEN
mit privater Nachhilfe!

Jetzt gratis testen

Schon gewusst?

Es gibt eine 24/7 Lernhilfe speziell für die Gymiprüfung!
In 60 Sek verbunden!